Tschechien - Heineken
Zlatopramen
(11)
Böhmisches Pilsener mit 4.9 % Vol., gebr. in Krušovice Brauerei

Jetzt selbst bewerten!

Allgemein

Hergestellt werden die Biere der Marke Zlatopramen in der Pivora Zlatopramen. Die Geschichte dieser Brauerei nahm ihren Anfang wohl im 13. Jahrhundert in der Stadt Aussig. Im 20. Jahrhundert stattete dann der österreichische Kaiser Franz Joseph I. der Stadt einen Besuch ab. Dabei durfte er auch vom Bier kosten, welches kurze Zeit später den kaiserlichen Adler als Gütesiegel tragen durfte. Den Markennamen „Zlatopramen“ erhielt das Bier im Jahr 1967. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts wurde das Bier jedoch von der Drinks Union AG aufgekauft und ging so vor kurzem in den Besitz von Heineken über. Seitdem werden alle Marken der AG auch in der Krusovice Brauerei von Heineken gebraut.

Kommentar

Dani hielt dieses Bier für ein irisches Erzeugnis, da die Farben Grün, Weiß und Orange im Wappen der Brauerei Zlatopramen dominieren. Der Inhalt der Flasche lies diesen Eindruck jedoch schnell verschwinden. Denn in hellgelber Farbe fließt dieser Gerstensaft in sein Glas. Natürlich nicht ohne sich selbst mit einer feinen, weißen Schaumschicht zu krönen. In der Nase dominiert das Mal. Eine süffige Süße, welche an Bonbons und Honig erinnert, durchströmt das Riechorgan des Testers. Der Geschmack ist dann ein wenig schwächer. Doch auch hier kann die für das Malz typische süße Süffigkeit wahrgenommen werden. Schnell wird sie aber vom Hopfen abgelöst. Dieser sorgt für einen schlanken, bitteren und leicht fruchtigen Nachklang. Ein trockenes Gefühl auf der Zunge zeigt jedoch an, dass ein wenig zu viel Bitter-Hopfen eingesetzt wurde.

Deine Meinung zu Zlatopramen (11):

  1. sehr gutes Bier,würde sehr gerne,dieses in der Glasflasche,erwerben wollen,Ich kenne es aus ihrer Heimat,was auch meine ist,. mfg Ingo
    - Ingo Tiesen 01629851616