Jetzt selbst bewerten!

Allgemein

Die Stadt Humpolec ist das Zuhause der Brauerei mit Namen Bernard. Hier wurde schon im 16. Jahrhundert Bier produziert. Doch im 20. Jahrhundert musste das hiesige Unternehmen seine Pforten schließen. Erst 1991 war es Stanislav Bernard, der der Brauerei mit seinen beiden Partnern neues Leben einhauchte. Gemeinsam trafen sie die Entscheidung traditionelle unpasteurisierte Biere zu brauen. Heute ist der Erfolg der Brauerei so groß, dass Bernard seine Biere sogar ins Ausland exportieren kann.

Kommentar

Auch dieses 10er Bier aus Tschechien enttäuschte uns ein wenig mit seinem fehlenden Körper. Dabei floss es doch so wundervoll goldgelb in sein Glas und setzte sich selbst eine feine weiße Schaumkrone auf. Auch der Geruch war angenehm würzig. Spritzige, süße Malzaromen durchschwirrten unsere Nasen und erinnerten den ein oder anderen Tester an ein Weizenbier. Sobald das Bier jedoch die Zunge berührte, war der Zauber verflogen. Denn hier war das Bier extrem wässrig und dünn. Lediglich eine schwache, malzige Säure könnte entfernt als „Geschmack“ des Bieres bezeichnet werden. Dementsprechend entsprechend dünn war dann auch der leicht bittere Nachklang.

Deine Meinung zu Bernard (10):