Jetzt selbst bewerten!

Allgemein

Gegründet wurde die Brauerei mit dem Namen Smithwick’s bereits 1710 von John Smithwick im irischen Killkenny. Von Anfang an spezialisierte das Unternehmen auf die Herstellung des einzigartigen Red Ales. Dieses hatte auch schnell Erfolg sodass es 1830-1837 DAS Ale der grünen Insel war. Doch durch die beiden Weltkriege hatte der Konzern schnell mit Absatzschwierigkeiten zu kämpfen, sodass sogar die Schließung der Brauerei drohte. Sicherere Zeiten begannen erst, als man eine Partnerschaft mit Guinness einging. So wird das Irish Red Ale heute in der ehrwürdigen Brauerei am St. James Gate 8 in Dublin produziert

Kommentar

Im Sturm hat dieses irische Ale die Herzen von so manchem Tester bei uns erobert. Schuld daran war sein milder Geschmack, der das Bier sehr frisch erscheinen lässt. Auch Hopfen und Malz sind gut aufeinander abgestimmt, sodass der Gesamteindruck sehr stimmig ist. Was fehlt ist ein fruchtig herber Abgang, der den Genuss abrundet und dem Bier eine eigene Note gibt. Diese liefert allerdings das Äußere dieses Ales. Im Glas ist es nämlich von wunderbar roter Farbe und setzt sich selbst eine feste weiße Schaumkrone auf. Insgesamt kann man also sagen, dass alle, die auf milde Biere abfahren, bei Smithwick’s genau richtig aufgehoben sind.

Deine Meinung zu Smithwick’s (Red Ale):